HOTEL HAUS KREUZBERG


Konzeptioneller Entwurf eines Apartment-Hotels, Entwicklung der Marke "Haus Kreuzberg"


Die stetig zunehmende Anzahl großer Hotels und internationaler Ketten in Deutschland hat bei vielen Reisenden den Wunsch nach mehr Individualität ausgelöst. Themenhotels, Design-, Kunst und Architekturhotels kommen diesem Trend der Zeit entgegen. Immer mehr Hotels machen sich auf die Suche nach dem Besonderen. Boutique- oder Themenhotels mit einer eher begrenzten Zimmerkapazität, einem klaren Konzept und einer genauen Zielgruppenansprache haben sich am Markt etabliert.“ DEHOGA Branchenbericht Winter 2007/2008


Thema war es die individuelle Ferienwohnung, wie man sie sonst eher auf dem Land findet, im Konzept zum Betrieb eines Apartmenthotels aufzugreifen, weiter zu entwickelt und auf Berlin zu übertragen. Aufbauend auf einer wohl durchdachten einheitlichen Standard-Einrichtung soll jedes Apartment nach einem charakteristischen Thema eines Berliner Künstlers oder Architekten eingerichtet werden. Dadurch entstehen unverwechselbar gestaltete Apartments, ausgestattet mit einer kleinen, vollwertigen Küche. Touristen und Geschäftsleuten bekommen, im Gegensatz zum anonymen Hotelzimmer, ein richtiges Zuhause. Der Gast wird ein Berliner auf Zeit. Er hat die Möglichkeit seinen eigenen persönlichen Mythos Berlin zu definieren und diesen in ein ganz konkretes Lebensgefühl zu überführen. An zwei Standorten in Berlin Kreuzberg, einmal in einem bestehenden Mietshaus am Mariannenplatz und einmal in der Heeresbäckerei, ist die Umsetzung geprüft worden.

http://www.berlin-nobody.de/files/gimgs/7_moodboard.jpg
http://www.berlin-nobody.de/files/gimgs/7_marianne.jpg
http://www.berlin-nobody.de/files/gimgs/7_heeres.jpg